webuntis logo

#wirsindeins

Vortrag zum Thema Doping

Großes Interesse herrschte beim Vortrag der Referentin Elke Brunnhuber von der NADA (Nationale Anti-Doping Agentur Austria) für unsere Schülerinnen und Schüler des Schwerpunkts Sportmanagement. Dieser wurde von einer Diplomarbeitsgruppe des Maturajahrgangs organisiert, um sportinteressierte Jugendliche über verbotene Substanzen im Sport und die Folgen der Einnahme zu informieren und dafür zu sensibilisieren, dass Doping nicht erst im Leistungssport beginnt, sonder bereits viel früher.

#wirsindeins

AUF. ZUM
ERFOLG.

Ein Interview der Schüler und Schülerinnen mit der Expertin half, zusätzlich Fragen, die sich jeder, der sich mit dem Thema Doping auseinandersetzt stellt, verständlich zu erklären. Der Besuch von Sportschülern und Sportschülerinnen des Wallerer Gymnasiums sorgte dafür, dass verschiedene Erfahrungen und Meinungen zu dem Thema ausgetauscht wurden. Ziel der angehenden Maturantinnen und Maturanten, die für die Planung der Veranstaltung zuständig waren, war es, über eine Problematik in unserer Gesellschaft zu informieren, welche oft zu ungenau in den Medien bearbeitet wird. Die Folgen, die mit der Einnahme von leistungssteigernden Substanzen einhergehen, waren für viele unerwartet und unbekannt. Die positiven Reaktionen der Teilnehmenden lässt auf eine erfolgreiche Erweiterung des Wissenstandes der sportinteressierten Jugendlichen schließen.