19 Holzmann Kathrin pic

Hallo, ich bin Kathrin und habe die HAK im Jahr 2005 erfolgreich abgeschlossen.

Anschließend bin ich nach Salzburg gezogen. Dort begann ich das Studium der Kommunikationswissenschaften. Schon damals habe ich mich sehr für den Bereich Audiovision (Film, Foto, Fernsehen,...) interessiert. Obwohl mich Fotografie damals schon sehr in den Bann gezogen hatte, traute ich mich noch nicht, diesen Weg zu gehen bzw. mich in die Selbstständigkeit zu wagen. Anschließend kamen noch viele Jahre wo ich Berufserfahrungen in den verschiedensten Bereichen sammelte. Mal gute mal weniger gute!

Vor 3 Jahren entschied ich mich dann noch eine zusätzliche Ausbildung im Bereich Fotografie zu machen. Ich besuchte die LIK Akademie in Linz und schloss diese mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Das war der Startschuss in die Selbstständigkeit. Ich kann mir eigentlich keinen anderen Beruf mehr vorstellen.

Welche Fähigkeit aus der HAK hat Ihnen im Beruf / Studium besonders geholfen?

Um ehrlich zu sein, ich war nie wirklich gut in der HAK. Ich habe am Tag meiner Matura Herrn Direktor Schaur versprochen, nie im Bereich Buchhaltung zu arbeiten. Rückblickend war es jedoch eine gute Schulwahl. Die HAK deckt so viele Bereiche ab, die im wirklichen Leben stattfinden, die man früher oder später brauchen kann, die einen das Leben sogar erleichtern.

Was hat die Zeit an der HAK 1 für Sie 1drucksvoll, 1prägsam, 1malig oder 1zigartig gemacht?

Die Klassengemeinschaft und die Lehrer. Die gemeinsamen Ausflüge, Skikurse aber auch Prüfungen und Matura. Ein AUF und AB für mich, aber so ist es ja auch im echten Leben. Wenn die Tiefen nicht so tief wären, dann würde man sich über alle Höhenflüge gar nicht mehr so freuen. Ich blicke gerne zurück, es war eine spannende Zeit!


Drucken