09 Fuchs Sarah pic

Ich bin Sarah und habe die HAK 2016 mit dem Zweig „Internationale Wirtschaft“ erfolgreich durch die (Zentral-)Matura abgeschlossen. Ich entschied mich, danach ein Lehramtsstudium an der Karl-Franzens-Universität in Graz zu beginnen, merkte aber nach dem ersten Jahr, dass es mich mehr ins Berufsleben zieht.

Seit über einem Jahr arbeite ich nun bei der Fa. Greiner Extrusion in Nußbach im Verkaufsinnendienst. Aufgrund meiner Sprachkenntnisse, die sofort für Begeisterung sorgten, darf ich nun verschiedenste europäische Kunden betreuen, egal ob diese in Belgien, Großbritannien, Polen, Spanien oder Deutschland beheimatet sind. Außerdem bin ich die Kontaktperson für unsere französische Tochterfirma, weshalb ich meine Französisch- und Englischkenntnisse jeden Tag verwenden und verbessern kann.

Durch die HAK habe ich nicht nur das Basiswissen erlernt, das in meinem Beruf benötigt wird, sondern auch viele Leute kennengelernt und Freundschaften fürs Leben geknüpft. Die soziale Entwicklung wurde auch durch zahlreiche Teamarbeiten, Präsentationen und durch die enge Zusammenarbeit zwischen Schülern und Lehrern gefördert.

Was ich, im Nachhinein betrachtet, am besten finde, ist, dass man nach Abschluss der HAK entscheiden kann, wie man sich weiter entwickeln möchte und dass man nicht gebunden ist. Egal, ob man danach studieren oder arbeiten gehen möchte, ob man im wirtschaftlichen Bereich bleiben oder eine ganz andere Ausbildung machen möchte, es steht einem jede Tür offen und man hat die Basis für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. 


Drucken